Konzert: Heimspiel Knyphausen 2018

Zwischen den vielen Festivals, die es mittlerweile gibt, sind echte Perlen zu finden. Bei denen geht es nicht um Megaseller-Headliner, möglichst viele Bands, sie kommen ohne Riesenrad und mobiles Tatoostudio aus. Zu diesen Festivals gehört z.B. das Heimspiel Knyphausen. Ein kleines Festival, dass auf dem Hof der Winzer-Familie zu Knyphausen in Eltville stattfindet. Gemütlich, entspannt mit Sinn für Details und einer ausgesprochen guten Stimmung, ist es so etwas wie ein Kurzurlaub.

Dieses Jahr war ich als Festivalfotograf engagiert war daher die ganzen drei Tage in alle Programmpunkte involviert: Egal ob Schiffsfahrt auf dem Rhein, Sektyoga, Frühstück unter freiem Himmel oder Bulli-Camping auf der Obstwiese. Hauptakteure waren aber natürlich der Wein der Familie zu Knyphausen und die Bands: Kettcar, Käptn Peng und die Tentakel von Delphi, Gisbert zu Knyphausen, Wolfgang Müller, ÄTNA, Yippie Yeah, Kevin Morby, Alice Phoebe Lou und Simon Joyner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: