Konzert: Deep Purple & Blues Pills

Die Rock-Legenden Deep Purple spielten in der Freilichtbühne auf der Loreley ein denkwürdiges Konzert in beeindruckender Umgebung – Deep Purple On Rock sozusagen. Vor prall gefüllten Rängen spielte das Quintett eine Mischung aus ihren Klassiker und einigen Stücken vom aktuellen Album „Now What!?“.

Es heißt ja, dass man sich immer zwei Mal im Leben trifft: Bereits im November des vergangenen Jahres habe ich Deep Purple fotografiert. Mit den Rival Sons hatten sie schon damals eine beeindruckende Vorband dabei. Auch auf der Loreley bewiesen sie ein glückliches Händchen und ließen mit den Blues Pills den Blues-Rock-Überfliegern der Stunde den Vortritt. Die Schweden erfüllten alle Erwartungen und lieferten eine sehens- und hörenswerte Vollgas-Show.

Konzert: Deep Purple & Rival Sons

Deep Purple haben mich mit dem Live-Album „Made in Japan“ vor ca. 20 Jahren mit dem „Live-Fieber“ angesteckt. Die Rock-Legende Deep Purple machte auf ihrer Deutschland-Tour Station in der Frankfurter Festhalle. Für mich die wunderbare Gelegenheit ein paar Tage nach dem Motörhead-Konzert die Herren Roger Glover, Ian Gillan, Ian Paice, Steve Morse und Don Airey zu fotografieren und einen weiteren Teil Musikgeschichte einzufangen.

Als Vorband waren die Rival Sons mit dabei. Die Jungs lieferten eine fusiose Show und tolle Motive.

Mein Konzertbericht steht online auf rock-fanatics.de.