Konzert: Thirty Seconds To Mars

Thirty Seconds To Mars sind mit ihrer „Monolith Tour“ auf Welttournee. Die Gebrüder Jared und Shannon Leto machten dabei auch in der ausverkauften Lanxess-Arena in Köln Station. Da ich die Band schon länger auf dem Zettel habe, bin ich für das Konzert extra nach Köln gefahren.

Eine große Überraschung gab es vor Ort: Entgegen der Ansage im Vorfeld, dass wir drei Songs vom Mischpult aus fotografieren dürfen, hieß es dort: Ihr dürft das ganze Konzert fotografieren und euch völlig frei in der Halle und im Graben bewegen. Das ist mir noch nie passiert – erst recht nicht bei einer Band von diesem Stellenwert.

Auf der einen Seite ist das eine tolle Gelegenheit, auf der anderen Seite werden die Optionen und Möglichkeiten dabei so zahlreich, dass es eigentlich ein wenig mehr Vorbereitung bedarf. Man sollte schon wissen, wann besondere Dinge passieren, damit man dann an der richtigen Stelle steht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: